Dachdecker/in – deine Ausbildung!

Ausbildung zum/r Dachdecker/in

WELCHE Arbeit macht mir Spaß? Welcher BERUF ist der richtige für mich?
von BERUF DACHDECKER/IN …

Das Erlernen eines Berufes ist eine grundsätzliche Entscheidung, deshalb sollte man schon wissen, was einen interessiert. Arbeitest du gern mit den Händen? Die Wahl der Ausbildung sollte wohl überlegt sein.

Wichtige Überlegungen dabei: Was macht mir Freude? Wie verdiene ich ausreichend Geld? Wo finde ich die passenden Kollegen? Schau dir doch mal die Dachdecker/innen-Ausbildung an.

Das tun Dachdecker/innen

  • Beratung / Kundenkontakt
  • Für Steildacharbeiten zuständig
  • Flachdacharbeiten und Bauwerksabdichtung verrichten
  • Fassadenarbeiten ausführen
  • Blechabdeckungen / Verkleidungen anfertigen und anbringen
  • Reparatur-, Wartungs- und Sanierungsarbeiten an Dächern, Abdichtungen und Fassadenbekleidungen betreuen
  • Blitzschutzanlagen für den äußeren Blitzschutz errichten
  • Dachfenster, Fertiggauben, Lichtkuppeln, Lichtbänder, Laufanlagen, Regenrinnen,

Kaminanschlüsse, Schneefanggitter und andere Schutzvorrichtungen einbauen

  • Energiesammler und -umsetzer (z.B. Sonnenkollektoren und fotovoltaische Elemente) in Dach- und Wandflächen einbauen
  • Gründächer anlegen
  • Energetische Sanierungen verrichten

Was muss man da leisten / können – welche Anforderungen sollte man mitbringen?

Die Anforderungen für eine Ausbildung als Dachdecker/in sind überschaubar: Bist du gerne an der frischen Luft, hast keine Höhenangst und arbeitest gern im Team? Perfekt!
Du solltest zupacken können (allerdings werden die ganz schweren körperlichen Arbeiten von Maschinen gemacht.) Hast du auch gute Ideen und „Köpfchen“? Prima, das passt. Denn als Dachdecker/in braucht man dies und noch etwas mehr …

Welche Ausbildung passt zu mir – deine Wünsche?

Hast du konkrete Vorstellungen und Wünsche? Eine Ausbildung als Dachdecker/in hat einiges zu bieten: Zu erst einmal ist es ein sehr sicherer Beruf. Denn Dachdecker/in zu sein, heißt, einen Job zu haben, der so sicher ist, wie nur ganz wenige in der heutigen Zeit. Sie werden immer gebraucht, vor allem im jetzigen anhaltenden Bauboom. Die Auftragsbücher sind voll. Die Arbeit auf dem Dach kann nicht komplett durch Maschinen ersetzt werden, hier ist Händchen gefragt. Als Dachdecker arbeitest du meist zu geregelten Zeiten, hast viel Abwechslung durch immer neue Aufträge und das Voranschreiten der Technik. (z.B. Solar-Technik oder Drohnen) Außerdem gibt es oft gute Aufstiegschancen im Betrieb. 

Wie sieht es mit den Moneten aus – welche Ausbildung passt zu mir?

Die Bezahlung als Dachdecker/in ist gut. Besser als in den meisten „normalen“ Büro-Jobs. Schon bei der Ausbildung erhältst du mehr als der Durchschnitt der Auszubildenden. Du wirst recht gut bezahlt: Im ersten Lehrjahr gibt es 650 Euro, im zweiten gleich 800 Euro. Im dritten Lehrjahr bekommen die Azubis schon 1050 Euro. Wichtig: Du kannst auch verkürzen – Drei Lehrjahre sind lediglich nötig, wenn du nicht schon die Mittlere Reife / Abitur – oder eine andere Berufsausbildung fertig gemacht hast. 

Wie sind die Kollegen – das Menschliche

Bei allem Fachlichen und Monetären ist die Frage nach dem Spaß mit den Kollegen nicht unwichtig. Deshalb solltest du dir auch die „menschlichen“ Aspekte anschauen. Wenn du ein Teamplayer bist, bist du hier genau richtig. Statt Einzelkämpfer mit Ellenbogen sind hier Erfolge im Team angesagt. Du willst dich in einer großen (Dachdecker-)Familie wiederfinden, in der man sich gegenseitig hilft? Du möchtest dich komplett und immer auf deine Kollegen verlassen? Gratulation: Dachdecker/in ist der passende Beruf für dich! Willkommen.

Wie geht es weiter? Wie findet man eine Lehrstelle?

Es gibt eine Reihe von Hilfen und Verzeichnissen, wo freie Lehrstellen auch in deiner Nähe aufgelistet sind. Der praktische Lehrstellen-Finder z.B. hilft dir. Gib einfach deine Postleitzahl ein und voilà: Schon siehst du, welche Betriebe Ausbildungen anbieten. Dann trittst du mit den Betrieben in Kontakt und im Handumdrehen hast du eine Lehrstelle. Was will man mehr?

Dachdecker/in: eine solide und spannende Ausbildung, die so manche Überraschung bereit hält und tolle Teamerfahrungen sowie Aufstiegschancen bereithält.

Noch Fragen? Sprich uns an: Dein erfahrener Dachdecker. Für Berlin, Brandenburg und gern auch weiter – wir sind zur Stelle.

Herzlichst,
Dachdeckermeister Sven Tomaschke!

Dacharbeiten – was man wissen muss!

Dacharbeiten – was man wissen muss!

Dachrinnen-Reinigung für Ihr Eigentum! Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin. Erst nicht so richtig kalt, dann warm – kalt, warm – kalt. Mit dem Wetter ist das ja so eine Sache.

Dachrinnen-Reinigung zum Frühjahr!

Dachrinnen-Reinigung zum Frühjahr!

Dachrinnen-Reinigung für Ihr Eigentum! Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin. Erst nicht so richtig kalt, dann warm – kalt, warm – kalt. Mit dem Wetter ist das ja so eine Sache.

Dachrinnenreinigung in Berlin

Dachrinnenreinigung in Berlin

Dachrinnenreinigung in Berlin, Brandenburg und Umgebung. Wir kümmern uns um Ihr Dach – schnell, kompetent und preiswert. Profis mit bestem Service!

Dachausbau in Berlin

Dachausbau in Berlin

Dachausbau in Berlin, Brandenburg und Umgebung. Machen Sie mehr aus Ihrem Dach – Luft und Sonne, Platz und Wohlfühlatmosphäre. Wir sind Ihre Spezialisten!

Dachreparaturen in Berlin

Dachreparaturen in Berlin

Professionelle Dachreparaturen in Berlin, Brandenburg und Umgebung. Gerne beraten wir Sie zu Kosten, Wartungsverträgen und individuellem Erhaltungsaufwand.